Gastangeln

Ein Erlaubnisschein für Gäste ist nur in Verbindung mit einem gültigen Jahresfischereischein rechtskräftig. Das Angeln für Gastangler ist nur zusammen mit einem Mitglied des ASV Premich gestattet und Nachtangeln ist nur den Mitgliedern erlaubt.

Es dürfen nicht mehr als 3 Forellen, 3 Karpfen, 2 Hechte oder 2 Zander, jedoch nicht mehr als insgesamt 5 Fische der vorgenannten Arten pro Tag gefangen werden. Alle untermaßigen Fische sind, unbeschadet ihres Zustandes, sofort ins selbe Gewässer zurückzusetzen.

Die allgemeinen Friedfischregeln sind an den Aushängen der Fischerhütten zu entnehmen. Bei Zuwiderhandlung wird die Fischereierlaubnis entzogen. Das Angeln mit Drillingshaken auf Friedfische ist nicht gestattet. Jugendlichen ohne bestandene Fischerprüfung müssen im Besitz eines Jugenfischereischeins sein und dürfen nur in Begleitung eines volljährigen Fischereischeininhabers angeln. Die Tageskarten sind für 15 € ausschließlich bei der Vorstandschaft zu erwerben.